Craig Thompson - Ginseng Roots

Craig Thompson »Ginseng Roots«

217 Ansichten
2 Minuten Lesezeit

Bin gerade etwas verliebt. »Ginseng Roots« von Craig Thompson ist fantastisch!

Ich mag diesen Stil (grundsätzlich mag ich sowieso seinen Zeichenstil) und das wirklich schöne Konzept dieser kleinen, kunstvoll und liebevoll gestalteten Heftchen mit den Zeichnungen und der Geschichte von »Ginseng Roots«

Sie sehen aus wie ein alter Groschenroman, wie ich sie noch von meinem Vater aus meiner Kinder- und Jugendzeit kenne.

Ich mag diesen alten Touch. Nennen wir es ruhig Vintage-Style. Dies machen ja einige und bei vielen geht es auch gerne mal gehörig in die Hose. Nicht jedoch hier bei Ginseng Roots!

Gefüllt mit einer tollen Story und wie von Craig Thompson nicht anders zu erwarten großartig gezeichnet. Und alles in einem sehr passenden Farbkonzept gestaltet.

Craig Thompson - Ginseng Roots

Im Alter von 10 bis 20 Jahren schufteten Craig Thompson (Autor von Blankets und Habibi) und sein kleiner Bruder Phil auf Farmen in Wisconsin beim Jäten und Ernten von Ginseng. Das Heilkraut brachte in China riesige Gewinne ein und finanzierte Craigs jugendliche Besessenheit von Comics. Comics wiederum ermöglichten es ihm, seiner ländlichen Arbeiterklasse zu entfliehen.

Zum ersten Mal in seiner Karriere schreibt Thompson seine Geschichte in Fortsetzungen. Ginseng Roots ist teils Memoiren, teils Reisebericht, teils Essay – und allesamt Comics. Es ist eine mitreißende Erzählung, die überraschende Verbindungen zwischen Klassenunterschieden, Landwirtschaft, ganzheitlicher Heilung, den 300 Jahre währenden Handelsbeziehungen zwischen China und Nordamerika, der Arbeit in der Kindheit und dem Band zwischen zwei Brüdern aufdeckt.

Quelltext grob und sicher nicht fehlerfrei von mir vom Verlag Uncivilized Books übersetzt.

»Gigner Roots« besticht durch viele schöne, detailreiche sowie fantasievolle Zeichnungen, die die Sichtweise von Craig und seinem Bruder Phil als Kinder und Jugendliche zeigt. Wir waren alle mal voller Fantasie. Und auch als Erwachsene sollten wir uns das immer bewahren.

Craig Thompson - Ginseng Roots

Ich freue mich auf die weiteren Hefte! Insgesamt gibt es 12 Stück. Und soweit ich weiß, ist für 2022/23 eine deutschsprachige Version angedacht.

Aber die Originale haben natürlich mehr Charme! Und sie sind zweifelsohne kleine Schmuckstücke in der heimischen Bibliothek.

vorheriger Artikel

Mister X

nächster Artikel

Caroline Baldwin – Die Frau, die den Dingen auf den Grund geht!