Danijel Žeželj »Rotkäppchen«

Danijel Žeželj »Rotkäppchen«

düster, fantastisch, nachdenklich

271 Ansichten
1 minute Lesezeit

Wow! Was für eine Graphic Novelle ist das denn bitte? Rotkäppchen im Hardcover auf 56 Seiten. Das Märchen von Rotkäppchen und dem „bösen Wolf“ kennt ja jeder und die Story ist allen bekannt.

So eine schöne Graphic Novelle in einem düstereren, aber grandiosen Design kommt hier vom Insektenhausverlag auf dem Tisch.

Insektenhausverlag – Wer nicht hören will, muss lesen.

Gewaltige Bildsprache, die trotz des auf dem ersten Blick einfach aussehenden Schwarz-weiß-Stils eine enorme Tiefe hat. Das alles kommt ohne Worte aus.

Die Bilder wirken! Und zwar so, dass man nach der letzten Seite noch mal von vorne anfängt.

Danijel Žeželj »Rotkäppchen«

Denn das, was man da aufnimmt, wirft möglicherweise Fragen auf. Mir passierte das und ich glaube, dies ist auch so gewollt.

Ich will hier nicht zu viel preisgeben. Es lohnt sich einfach. Ein toller Band mit großartigen Zeichnungen und einer vermeintlich bekannten Story.

Danijel Žeželj »Rotkäppchen«

Rotkäppchen ist ganz klar ein Tipp für jene, die gute Graphic Novellen und Kunst mögen. Und natürlich auch für jene, die Märchen mögen und sich mal überraschen lassen möchten.

Diese Graphic Novelle wurde mir freundlicherweise vom Insektenhausverlag zur Verfügung gestellt. Auf meine Meinung hat das keinen Einfluss.