Mac Josetty - Burgturms "Burgherr"

Unter dem Motto »Blogger sucht Kultur« ist Marcus, oft auch »Mac« genannt, auf der Suche nach den schönen Dingen des Lebens. Er ist Kreativer, Fotograf, Abenteurer, Designer, Blogger, Gentleman, Genussmensch und ab und zu reist er auch.

Mac wurde im ostwestfälischen Minden geboren und begann schon früh zu reisen. Durch den Beruf seines Vaters (Texter, erfolgreicher Buchautor und Creative Director in renommierten Werbeagenturen) ist er schon früh an interessante Orte wie Hamburg, Turin, Berlin und viele andere gekommen. Seine Kindheit und erste Schulzeit verbrachte er in Pino Torinese und Chieri in Italien. Später kam er über den Teutoburger Wald / Ostwestfalen-Lippe nach Berlin, wo er auch heute noch lebt.

Er kreierte Leckereien als Konditor, züchtete Pflanzen im Botanischen Garten Berlin, war Maler im Berliner Schloss Charlottenburg und in verschiedenen Grunewaldvillen, restaurierte Kirchen und alte Berliner Stadtbäder, volontierte in einer bekannten Berliner Werbeagentur, arbeitete in der Bundesdruckerei, machte allerlei Kampagnen für eine Kommunikationsagentur, war Computergrafiker in einer Film- und Videoproduktionsfirma, wirkte an Filmen über den Mauerfall mit, war Systemadministrator, gestaltete und pflegte Intranets für Firmen, trug zeitweise sogar den Titel „Manager“, tüftelte an Lasertechnik, ließ Roboter auf der EXPO 2000 fahren.

Er erstellte dutzende Homepages für diverse Firmen und private Projekte, erhielt Preise und Lob für seine Arbeit, war z.B. im Bayern 3 Netradio zu hören. z.B. im Bayern 3 Netradio zu hören und wurde im bekannten Berliner Stadtmagazin „Zitty“ erwähnt, ist zertifizierter Webentwickler.

Irgendwann um das Jahr 2000 herum begann er auch zu bloggen, schreibt Rezensionen, gestaltet Buch- und CD-Cover, entwirft Logos und Websites, fotografiert, mag gutes Essen und Trinken, klassisches Design, gute Bücher und Graphic Novels, schätzt Handwerk, ist ein Reisender, hat ein Faible für Stifte und Papier sowie kreative Werkzeuge und baut nebenbei kleine Dioramen.

Man sagt ihm nach, dass er ziemlich kreativ ist …