Kulinarik-Reise

Kulinarik-Reise: (Niedersachsen) – Mumme, Braumeister & Zucker

Ich bin immer noch hin und weg von der interessanten und durchaus auch amüsanten Mumme-Führung. Mumme? Ja, das fragte ich mich auch. Braunschweiger Mumme slopen, freten, supen! Der Mumme-Braumeister berichtet seinen Gästen bei diesem Bummel durch das historische Braunschweig von

weiterlesen

Hannover: … ja, das hat was. Nicht nur kulinarisch ein Erlebnis!

Zugegeben, von Hannover kannte ich bis zum September 2015 nur den Prinzen, Hannover 96 (ihr schafft das mit dem direkten Wiederaufstieg) und ganz weit entfernte Verwandte, die ich aber nur ein oder zwei Mal in meinem Leben sah. Das sollte sich ändern. 2 Tage Hannover mit Höhen und Tiefen waren der Abschluss meiner Kulinarik-Reise. Ich

mehr lesen

Celle: Stadtspaziergang mit Charme, Flair, Fachwerk & Kulinarik

Celle ist wirklich eine kleine Perle in Sachen Stadt. Mit Fachwerk wird hier nicht gegeizt. In der Altstadt und im Kern der Stadt ist ein Haus schöner als das andere und viele kleine Details an Fassaden, Dächern und Friesen laden dazu ein, das jeweilige Haus genauer und länger zu betrachten. Celle gilt als südliches Tor

mehr lesen

Kulinarik-Reise: Hildesheim, Peine, Italien, Niedersachsen

Meine Kulinarik-Reise durch Niedersachsen führte mich ins schöne Hildesheim. Der Stadtkern mit seinen alten Gebäuden wusste mich gleich zu begeistern. Doch vorher ging es erst mal in das sehr nette, kleine und feine Hotel Zur Stadtresidenz. Das Besondere hier waren die Möbel. Alte Sekretäre, Sessel und Schränke. Alles immer sehr stilvoll und geschmackvoll kombiniert. Fühlte

mehr lesen

Autostadt Wolfsburg: Gartenlandschaft und Erlebniswelt

Die Autostadt in Wolfsburg ist so eine ganz andere Welt. Eine Welt die mich aber auch sofort voll gepackt hat. Eine harmonische, wenn nicht gar perfekte Symbiose aus futuristischer Architektur, Gartenlandschaft und Erlebniswelt. So schrieb ich es in meinem Ritz-Carlton Artikel. Wenn man sich so manchen guten Science Fiction-Film ansieht, kann man erahnen wie die

mehr lesen

The Ritz-Carlton Wolfsburg: Luxus pur! Fein leben und speisen!

Im Ritz-Carlton Wolfsburg kam ich im frühen Morgennebel im September an. Ich hatte keinerlei Ahnung, was mich erwarten würde. Gespannt ging ich durch die Unterführung des Phaeno und über die Brücke Richtung Autostadt und Ritz-Carlton Hotel. Dies war mein erstes 5 Sterne Hotel. Sicher habe ich mich vorab im Internet auf der Homepage des Ritz-Carltons

mehr lesen

Kulinarik-Reise: (Niedersachsen) – Mumme, Braumeister & Zucker

Ich bin immer noch hin und weg von der interessanten und durchaus auch amüsanten Mumme-Führung. Mumme? Ja, das fragte ich mich auch. Braunschweiger Mumme slopen, freten, supen! Der Mumme-Braumeister berichtet seinen Gästen bei diesem Bummel durch das historische Braunschweig von der Mumme, der traditionsreichen Spezialität unserer Stadt. Malzig kommt sie daher – die Braunschweiger Mumme.

mehr lesen

Kulinarik-Reise: (Niedersachsen) – Braunschweig II

Kaffee ist bei mir ein täglicher Begleiter. Morgens, mittags, abends. Ja, auch mal gern in der Nacht. Umso mehr freute es mich, endlich mal eine professionelle Einführung in Sachen Kaffee zu erhalten. Bei dem wunderbaren Michael, dem Inhaber der Kaffee-Fabrik in Braunschweig nahm ich an einem Kaffee-Workshop teil. Ganz ehrlich: Leute, wenn ihr mal in

mehr lesen

Kulinarik-Reise: (Niedersachsen) – Braunschweig I

Ich bekenne, Braunschweig sagte mir bis Anfang September 2015 nicht wirklich viel. Ganz dunkel erinnere ich mich an eine Nacht auf dem Hauptbahnhof in den Achtzigern, als ich von Bayern kommend dort die halbe Nacht verbrachte. (Ich fuhr mit einem Freund mit, der in Braunschweig wohnte). Er setzte mich irgendwann Abends am Bahnhof ab und ich

mehr lesen

Kulinarik-Reise: (Niedersachsen) – Prolog

Niedersachsen, 1 Woche, 6 Städte, 1000 Eindrücke … So kann ich meine einwöchige Kulinarik-Reise durch Niedesachsen, genauer die Städte Braunschweig, Wolfsburg, Hildesheim, Peine, Celle und Hannover aufs kürzeste zusammenfassen. Bis auf ein, zwei kleine Macken, die aber ganz klar Jammern auf hohem Niveau von mir wären, kann ich voll und ganz behaupten: Dieser Trip hat

mehr lesen