Hobby Boss - ZLIN Z-42M

Meine erste Flugstunde in der ZLIN Z-42M – Erste Gehversuche in Sachen Flugzeugbau.

ca. 3 Minuten Lesedauer

Seit über 30 Jahren habe ich kein Modell mehr ernsthaft zusammengebaut. Umso mehr war es spannend, mal wieder ein kleines Flugzeug in die Finger zu nehmen und zusammenzusetzen.

Da ich mich auch eher auf zivile Luftfahrt fokussiere und auch mögliche Militärmodelle nur in Ausnahmefällen zusammensetzen werde, machte den Anfang die ZLIN Z-42M. Klein fein und recht simpel im Zusammenbau. Wenn man es kann!

Zlín Z-42M. Typ: Schul- und Sportflugzeug. Entwurfsland: Tschechoslowakei Tschechoslowakei. Hersteller: Zlín (Moravan). Erstflug: 17. Oktober 1967. Indienststellung: 1970. Produktionszeit: 1970–1980. Stückzahl: 193. Die tschechoslowakische Zlín Z-42 ist ein Mehrzweckflugzeug des Herstellers Zlín.
Quelle: Wikipedia

Zum Anfang mal was Einfaches und nicht wirklich Schweres. Mir ging es primär eher darum, zu sehen, wie ich damit umgehe. Was meine Finger damit machen und meine Augen sehen. Bin ja mittlerweile etwas stärker sehschwach und Brillenträger.

Hobby Boss - ZLIN Z-42M

Was ich auch nicht wusste, dass es mittlerweile eine Menge an tollen Produkten in Sachen Zubehör gibt. Wenn ich daran denke, dass wir damals Schlüsselfeilen und Nagelscheren nutzen, gibt es heute tolle Zangen, Feilen und Klebstoffe, die einfach sehr gut sind.

Als Beispiel sei hier man TAMIYA *, Mr. Hobby * und Revell * genannt. Auch in Sachen Farbe hat sich eine Menge getan.

Vallejo Farben * sind im Moment meine Favoriten. Wasserlöslich, geruchsneutral und super zu verarbeiten.

Die Fotos offenbaren, dass ich da noch einiges lernen muss. Dieses kleine Flugzeug im Maßstab 1:72 sieht ganz nett aus.

Und wenn man bedenkt, dass es gerade mal ca. 10 cm lang und 12 cm breit ist, erkennt man, dass es doch eine recht filigrane Arbeit ist auf die man sich da einlässt.

Fürs erste Mal, nach mehreren Dekaden Pause vom Modellbau, ganz ok.

Aber da ist ganz klar noch viel Luft nach oben. Mehr Spachteln, schleifen, doch mal Airbrush statt Pinsel. Insgesamt auch die Materialien besser kennenlernen und Arbeitsabläufe regeln und perfektionieren.

Übung macht den Meister.

Hobby Boss - ZLIN Z-42M

Und zu guter Letzt: Es macht mir Spaß! Man kommt runter und konzentriert sich auf das Modell. Die Finger werden ruhig, der Puls geht runter und man vergiss dass drumherum.

Teilweise kommen Erinnerungen hoch an eine Zeit, lange vor dem Internet. Als man Modelle zusammensetzte, Mit Autos im Dreck spielte und seinem großen Bruder bewunderte, wie er die Modelle perfektionierte.

Es ist eine andere Art der Entspannung! Statt sich nur stumpf mit Netflix berieseln zu lassen im Social-Media Sumpf herumzudümpeln und – bei genauer Betrachtung – unkreative Dinge zu tun.

Hobby Boss - ZLIN Z-42M

Vielleicht bin ich jetzt auch in einem Alter, bei dem Man(n) Modellbau macht, bevor man anfängt zu golfen?

Neue Wege beschreiten … hinfallen, wieder aufstehen und weitermachen!

Ich glaube, ich bin da dabei und mache das mal. Denn da warten noch einige Modelle hinter mir.

Solange es mir Spaß macht ist es gut!

* Ein paar Amazon Produktlinks. Ihr unterstützt mich etwas, bei euch ändert sich nichts. Danke!