Mass Effect: Andromeda

Mass Effect: Andromeda – Die Science-Fiction Space Opera mit der man sich anfreunden muss

Mass Effect: Andromeda – Eigentlich gut aber ich musste mich damit erst mal anfreunden.

Mass Effect: Andromeda ist ein Action-Rollenspiel mit Third-Person-Shooter-Elementen aus dem Hause BioWare. Das Spiel ist Teil des Mass-Effect-Franchises und bildet den Startpunkt einer neuen Reihe, die im Gegensatz zur Vorgänger-Trilogie aber kleiner ausfällt.

Mass Effect: Andromeda

Es gab anfänglich bei meiner Installation einige Problem mit dem Start und hier und da Bugs. Aber nach ein paar Patches bzw. Update kann ich es auf der PS4 gut spielen.

Die Story von Mass Effect: Andromeda ist klassischen Science-Fiction Kost, teilweise etwas zu überladen und klischeehaft aber durchaus interessant.

Mass Effect: Andromeda

 

Über die Grafik haben sich viele schon ausgelassen. Ich finde sie insgesamt gut, bis eben auf die Protagonisten. Die sehen teilweise doch sehr steril und nach Plastik aus.

Mass Effect: Andromeda

Dafür glänzt aber der optisch wirklich hübsche Weltraum und die Raumstationen. Das macht echt Spaß dort zu forschen und zu erkunden.

Mass Effect: Andromeda

Mass Effect: Andromeda

Die politischen Intrigen und der Vater-Sohn Story-Plot, samt Zweifel und Vorurteilen (ich spiele den Sohn) sind meiner Meinung nach gut gelungen. Ich will da nicht zu viele Spoilern aber es ist spannend.

Mass Effect: Andromeda

Mit Mass Effect: Andromeda muss man sich – meiner Meinung nach – anfreunden! gelingt dies, hat man eine wirklich gute Space-Opera mit allem drum und dran.

Ich würde 3 von 5 Sternen geben. Aber ein Stern extra für die Story und den gelungenen Weltraum.

Mass Effect: Andromeda

Ja, die Story von Mass Effect: Andromeda ist zumindest so spannend, dass sie mich an der PlayStation hielt und ich wissen will wie es weiter geht.

Und wirklich gut gefallen mir die Planeten. Das hat einfach was!

Mass Effect: Andromeda

Mass Effect: Andromeda

So schlimm wie viele unken ist es dann offenbar doch nicht. Denn auch die Aliens sehen teilweise sehr cool aus!

Mass Effect: Andromeda

Mass Effect: Andromeda

 

Electronic Arts war so nett und stellte mir Mass Effect: Andromeda freundlicherweise einen kostenlosen Key zur Verfügung. Das hat aber kein Einfluss auf mein Empfinden und das Resultat dieses Artikel. Da ich wie erwähnt schon seit März 2015 Fan von Cities Skylines bin. Und wer mich und meinen Blog kennt, weiß, dass meine Meinung davon – wie immer – nicht beeinflusst wird.

neueste Artikel in der Kategorie Was man(n) spielt

gehe nun rauf zur Turmspitze