Aero Press Kaffeezubereiter Set

Kapselkaffee? Nein! Lieber selbst brühen! Der Kaffee schmeckt auch wesentlich besser!

Der in meinen Augen nicht so gute Trend ist es ja, die unsäglichen Kaffeekapseln zu benutzen.

Es mag ja sein, dass das schmeckt aber der Müll der dabei entsteht ist es einfach nicht wert.

Oder um es so mit einem zwinkernden Auge zu sagen, wie es ist:

Wer Kapsel-Kaffee trinkt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!

Also wie wäre es mal wieder mit einem selbstgebrühten und selbstgepressten Kaffee? Frisch und lecker! Und mit etwas Übung bei der zu benutzenden Menge und Kaffeesortenauswahl entsteht der perfekte Kaffee für den eigenen persönliche Kaffeegenuss.

Die Aero Press ist da zum Beispiel eine Hilfe. Ein gutes und günstiges Einsteigermodell für den ambitionierten Kaffeegenießer, dass alles mitbringt um den eigenen Kaffee zu brühen. Die Bedienung ist einfach und das Gerät lässt sich mühelos reinigen.

Aero Press Kaffeezubereiter Set

Wenn du grundsätzlich gegen plörrigen Kaffee bist, solltest du deine Position mit diesem genialen „Druckmittel“ bekräftigen. Das kann man unterwegs genauso gut einsetzen wie zu Hause oder im Büro.

Heldbergs hat da mal was vorbereitet.

Das Aero Press Kaffeezubereiter Set ist optimal für Reisen, Campen, Büro Arbeit, auf Radtouren und draußen im Garten. Die Aero Press wird auch sehr gerne von vielen Baristas in ihrem Job genutzt.

Aero Press Kaffeezubereiter Set

  • Inhalt: Brühzylinder, Presskolben, Filteraufsatz, 300 Papierfiltern, Filterhalter, Rührstab, Kaffeelöffel zum Messen und Einfüllstutzen für Kaffeepulver
  • Länge: 12 cm
  • Breite / Durchmesser: 12 cm
  • Höhe: 29,5 cm
  • Gewicht: 530 g
  • Material: Gummi, Polypropylen
  • Füllmenge / Kapazität: 220 ml

Für den feinen kleinen Kaffee zwischendurch perfekt. Natürlich stilecht in der Heldbergs Emaille Tasse.

Aero Press Kaffeezubereiter Set

Und wenn die 300 Filter aufgebraucht sind, kauft man neue nach oder wagt den nächsten Level der Kaffeekultur mit Chemex, Hario Mühle und echter French Press und so weiter.

Ich persönlich fände eine Edelstahl-Variante besser und schöner. Aber das ist nur meine Meinung, da ich Plastik nicht so gern mag und es ggf. auch den Geschmack beeinflussen könnte. Was ich aber bisher nicht festellen konnte.

Für den Anfang und mal zwischendurch ist die Aero Press auf jeden Fall eine Anregung um nicht nur faul zu sein, sonder auch mal etwas Muskelkraft einsetzen um selbst zu mahlen (fertiger Filterkaffee geht natürlich auch) und zu pressen.

Und wenn dann auch ein Teil der Kaffekapseln aus der Küche verschwinden oder man sie im Idealfall erst gar nicht kauft, ist damit eine gute Tat vollbracht.

Man genießt den Kaffee gleich doppelt so gern!

Dieser Beitrag wurde von Heldbergs unterstützt, indem mir die Produkte kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Wer mich und meinen Blog kennt, weiß, dass meine Meinung davon – wie immer – nicht beeinflusst wird. Ehrensache.