»Blogger sucht Kultur«

F1 2018

F1 2018: Die hervorragende Rennsimulation, die nah an der Perfektion ist.

Mit fast 300 km/h durch die langgezogene Kurve, haarscharf an der Bande vorbei und den Gegner überholt, nur noch wenige Minuten bis zum Ziel und dann stehst du endlich auf dem Siegertreppchen.

Aber freue dich nie zu früh!

Denn nur Sekunden später reißt dir der Reifen von der Felge und alles in den letzten 50 Runden war umsonst. Zu allem Überfluss brettert dir der nachfolgende Fahrer rein und damit ist endgültig für dich Schluß!

F1 2018

Der Frust ist groß und die Gegner rasen an dir vorbei. Ein Wochenende zum hinwerfen.

Die Arbeit war aber nicht umsonst. Aus Fehlern lernt man, die falschen Taktiken, das Feintuning am Wagen, die Getriebeübersetzung. Was war falsch? Oder war es am Ende doch wieder mein etwas zu ruppiger und ungeduldiger Fahrstil?

Das ist nur ein kurzer Moment einer spannenden Formel-1 Saison, die man bis zum kleinsten Fitzel im neuesten F1 2018 spielen kann.

Gleich hier die klare Ansage: Wer Action-Racer sucht, sollte sich mit dem coolen GTA 5 oder dem – meiner Meinung nach – mittlerweile doch recht langweilige Need for Speed vergnügen.

Ich bin von F1 2018 angetan. Man kann hier wirklich jeden Pup einstellen. Und am Ende liegt es an einem selbst, ob man gewinnt oder nicht.

Manchmal bin ich sogar am überlegen, ob ich mir ein Lenkrad für meine PlayStation 4 Pro zulege, um noch besser zu fahren. Aber mit dem Controller geht es auch sehr gut.

F1 2018

Die Faszination für F1 Spiele ist seit meinen ersten monochromen F1 Wirtschafts-Simulator Spiel auf dem Atari ST über Formula One Grand Prix auf dem Atari STFM bishin zum grandiosen GrandPrix von Geoff Crammond auf dem PC ungebrochen.

F1 2018

Immer wieder tauchen diese Spiele auf. Nun vermehrt auf der PS4 Pro. Und ich bewundere immer wieder den Grad der Realität, die Grafik und die vielen Möglichkeiten, die man einstellen kann.

Selbstverständlich immer die eigene Karriere spielend. Weil es mir am meisten Spaß macht.

Dann mal gerne den Vettel schlagen oder sich mit Hamilton ein Gefecht liefern.

F1 2018

Für mich ist F1 2018 ganz klar das Referenzspiel in Sachen Formel 1.

Es hat alles was es braucht! Eine gehörige Spieltiefe. Einstellungen ohne Ende um fast an die Realität heranzukommen. Wobei ich ehrlicherweise nicht wissen möchte wie es real ist, mit über 300 km/h über die Strecke zu brettern.

Aber es stehen auch für Neulinge und Anfänger genügend Hilfen und Optionen parat, um heile übe die Runden zu kommen.

F1 2018

Der große Pluspunkt ist die Realität!

Der Sound, die Strecken, die Fahrer. Alles original und lizenziert. Natürlich gibt es die Original Punkteverteilung, das aktuelle Regelsystem und selbst das neue Halo-System ist mit dabei.

F1 2018


Das Halo-System (von englisch Halo, deutsch Heiligenschein, offizielle Bezeichnung secondary roll structure, deutsch sekundäre Überrollstruktur) ist ein Sicherheitssystem im Automobilsport für Monopostos, das den Kopf des Fahrers schützen soll. Vorgestellt wurde das System im Oktober 2015.[2] Erste Testfahrten mit Prototypen des Systems wurden im Rahmen der Formel-1-Weltmeisterschaft 2016 durchgeführt. Im Juli 2017 beschloss die FIA, dass das System ab der Formel-1-Weltmeisterschaft 2018 als neue Sicherheitsmaßnahme an jedem Formel-1-Fahrzeug vorhanden sein muss.

Quelle: Wikipedia

Grafisch beeindruckt mich das Wettersystem. Die Geschwindigkeit komm sehr gut herüber. Auch die Rennstrecken sind eins zu eins umgesetzt. Nur so macht es auch am meisten Spaß.

F1 2018

Das Schadensmodell und die Details sind super umgesetzt. Ein angeknackster Frontspoiler macht sich sofort im Fahrverhalten bemerkbar.

F1 2018

Und mit Geduld, Übung und der ausgefeilten Technik-Entwicklung, die an ein Rollenspiel-Fähigkeit-Baum erinnert, kann man klug und mit Bedacht seine Wagen tunen und somit sein Team und letztendlich sich selbst auf die vorderen Plätze bringen.

F1 2018

F1 2018

Das macht im Spiel die anderen Team aufmerksam und somit kann man später auch mit diesen verhandeln und das Team wechseln.

Der Karriere-Modus ist in eine kleine Story eingepackt, die eigene Entwicklung, der Ruf des eigenen Egos hängt natürlich nicht nur vom Erfolg ab, sondern auch vom Fahrstil und ab und an auch von den Antworten, die man in Interviews gibt.

F1 2018

Insgesamt ist F12019 gelungen und es macht mir Spaß.

Die Weiterentwicklung zum Vorgänger ist sichtbar. Die Grafik ist noch besser, die Fahrphysik wieder ein Tick cooler und das Gesamtpaket stimmt.

F1 2018

 

Alle hier im Artikel gezeigten Screenshots sind mit dem integrierten Fotomodus auf der PlayStation gemacht. Keine Nachbearbeitung, außer Größenanpassung!

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Koch Media die mir freundlicherweise das Rezensionsexemplar des Spiels F1™ 2018, the official videogame of the 2018 FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP™ für die PlayStation 4 zur Verfügung stellten. Selbstverständlich ist meine Meinung davon nicht beeinflusst. Wer mich und BURGTURM kennt, weiß das. Ehrensache!

neueste Artikel in der Kategorie Was man(n) spielt

gehe nun rauf zur Turmspitze