Thomas R. P. Mielke – Zum 1. Todestag

Heute ist bereits ein Jahr vergangen, als du gingst. Mir ist so, als wäre es erst letzte Woche gewesen. Du bist immer noch so präsent und das gefällt mir sehr! Ich erinnere mich oft und sehr gerne an dich und ich vermisse dich! Erinnerungen an meinen Vater Thomas R. P. Mielke. Er besaß sehr…

» mehr lesen

Thomas R. P. Mielke »Von Menschen gejagt«

1970 erschien der Roman »Von Menschen gejagt« von meinem Vater Thomas R. P. Mielke im Zauberkreis Verlag als Erstdruck mit der Nummer102. Heute, 51 Jahre später, schaue ich zum ersten Mal in diesen Heftroman rein. Und es ist natürlich aus heutiger Sicht leichte Kost in Sachen Science-Fiction. Aber es ist ein guter Schmöker, der…

» mehr lesen

Thomas R. P. Mielke »Männer der Zukunft«

Thomas R. P. Mielke war ein Phänomen innerhalb der deutschen Science-Fiction-Szene. Uwe Weiher Angefangen als Leihbuchautor, war er über mehr als ein Jahrzehnt so etwas wie der Hausautor von Zauberkreis SF, war als Stammautor an den beiden Serien Rex Corda und Ad Astra beteiligt und entwickelte schließlich sogar das Konzept für eine dritte, Die…

» mehr lesen

Historische Romane – Von hübschen Wanderhuren und heldenhaften Edelstahlrittern auf weißen Rössern

Ich wäre froh gewesen, wenn ich damals in der Schule so etwas wie historische Romane zum Lesen im Geschichtsunterricht gehabt hätte! Klar ist das manchmal alles etwas trocken und sicher nicht jedermanns/jederfraus Sache. Es kann eben nicht jeder sogenannte Mittelalteroman eine Wanderhure beherbergen. Oder gar den langhaargelockten und edelstahlgepanzerten Helden auf weißen Rössern reiten…

» mehr lesen

Thomas R.P. Mielke »Karl der Große – Der Roman seines Lebens«

Auf dem Höhepunkt seiner Macht wird er im Petersdom vom Papst zum Kaiser gekrönt: Karl der Große (742–814), König der Franken und erster römisch-deutscher Kaiser. Er konnte nicht schreiben, aber versammelte die besten Gelehrten an seinem Hof. Er war rastlos in seinem riesigen Reich unterwegs und schlug als grausamer, gefürchteter Kriegsherr Sachsen und Sarazenen.…

» mehr lesen

Thomas R. P. Mielke »Ein ‚Big Name‘ der deutschen Science-Fiction«

Für mich bleibt Thomas R. P. Mielke immer ein Autor, der der deutschen Science-Fiction entscheidende Impulse gegeben hat: ein Freund, der sich auch über die Erfolge anderer aufrichtig freuen konnte. Und der angesichts seiner enormen und dabei erfolgreichen Produktion dennoch immer hilfsbereit und (relativ) bescheiden blieb. Thomas R. P. Mielke ist und bleibt: ein…

» mehr lesen

Thomas R. P. Mielke – Schriftsteller und Werbefachmann

Wie man vielleicht weiß, ist mein Vater Thomas R. P. Mielke, im August 2020 verstorben. Mein persönlicher Nachruf ist hier zu lesen. Ich hatte mit ihm gemeinsam die letzten 20 Jahre seine Homepage gestaltet und diese auch technisch betreut. Meine Geschwister und ich überlegten nach seinem Tod die Seite weiterzuführen. Ich baute sie völlig…

» mehr lesen
1 2