The Crow – Ultimate Edition

Es kann nicht die ganze Zeit regnen! Zugegeben »The Crow« ist mir erst damals mit dem Film mit Brandon Lee ans Herz gewachsen. Nun hatte ich zwar zwischendurch immer mal wieder ein Comic in der Hand, aber es war nie so, dass ich das Sammeln verfolgt oder gar vollendet habe. Umso mehr freut es…

» mehr lesen

Marsupilami: Die Bestie

Ein witziges »Huba Huba« war gestern! Es ist hier nicht mehr das niedliche Marsupilami, was wir kennen und lieben. Nein! Es ist ein ernstes, ein respektvolles und erwachsenes Marsupilami und es ist die Bestie! Ich glaube, dieser Marsupilami-Band ist mit eines der besten Bücher über das allseits bekannte Wesen, dass Eier legt, aber dennoch…

» mehr lesen

Caroline Baldwin – Die Frau, die den Dingen auf den Grund geht!

Ich mag sie! Sie ist tough, hat ihre Macken, sagt, was sie denkt und weiß ganz genau, wann und wie sie mit ihren Reizen spielen muss. Caroline Baldwin ist ganz klar nicht das klassische Hübschen. Und das ist gut so! »Sie erfüllt ungern die Erwartungen, die an eine Detektivin üblicherweise gestellt werden. Caroline Baldwin…

» mehr lesen

Craig Thompson »Ginseng Roots«

Bin gerade etwas verliebt. »Ginseng Roots« von Craig Thompson ist fantastisch! Ich mag diesen Stil (grundsätzlich mag ich sowieso seinen Zeichenstil) und das wirklich schöne Konzept dieser kleinen, kunstvoll und liebevoll gestalteten Heftchen mit den Zeichnungen und der Geschichte von »Ginseng Roots« Sie sehen aus wie ein alter Groschenroman, wie ich sie noch von…

» mehr lesen

Mister X

Ein kleiner Blick in dieses Buch macht so viel Lust auf mehr. Es sind die Zeichnungen und die Architektur, die bei Mister X hervorstechen. Ich hatte das Glück und konnte dieses kleine Schmuckstück für ein Apfel und nicht mal ein ein halbes Ei erwerben. Es hat sich gelohnt. Das hatte die Comic-Welt noch nicht…

» mehr lesen

Craig Thompson »Tagebuch einer Reise«

Wer »Habibi« von Craig Thompson kennen und lieben gelernt hat, sollte sich unbedingt auch sein »Tagebuch einer Reise« gönnen. Ich würde es vielleicht sogar als Ergänzung zu »Habibi« betrachten. Zugegeben, ich bin dank »Blankets« und »Habibi« zum Craig-Thompson-Fan geworden, sodass ich mit Sicherheit noch mehr seiner Werke lesen werde. »Ginseng Roots«, »Weltraumkrümel« et cetera…

» mehr lesen

Neil Gaiman »Der Ozean am Ende der Straße«

Sussex, England. Ein Mann kehrt in seinen Heimatort zurück. Wie durch Magie zieht es ihn zu der Farm am Ende der Straße. Dort ist ihm damals ein bemerkenswertes Mädchen begegnet: Lettie Hempstock. Der Mann hat seit Jahrzehnten nicht mehr an sie gedacht. Doch nun, als er an dem Teich sitzt, der angeblich ein Ozean…

» mehr lesen

Craig Thompson »Habibi«

Was soll ich zu »Habibi« von Craig Thompson nur schreiben? Cool! Wow! Grandios! Das sind die Worte, die mir spontan einfielen und aus dem Mund schossen, als ich die ersten Seiten aufschlug. Doch … Stop! Zuallererst sei mal der Einband erwähnt. So ein prachtvolles und dem Inhalt voll gerechtes Mäntelchen in Form eines Hardcovers…

» mehr lesen
1 2 3 4 8