WARNEMÜNDE – mal kurz ans Meer

Als Berliner hat man es nicht weit! Warnemünde liegt quasi vor der Tür. Ein kurzes erfrischendes Bad in der Ostsee und schon hat man den kleinen Urlaubsflair. Was mir persönlich an Warnemünde gefällt, ist der Flair des Fischerdorfes. Auch wenn man man mal etwas Abseits der Flaniermeile in die Seitenstraßen geht, findet man wirklich…

» mehr lesen

Ich mag Berlin!

… weil es auch die andere Seite zeigt. Man dreht sich kurz um und der Moloch Großstadt, samt Lärm und Gestank ist hinter einem. Vor einem ist dann die Havel, malerisch in Grunewald und andere Berliner Forsten eingebettet. Da drüben ist Gatow, Kladow und ganz da hinten ist die alte Heimat … Wannsee! Der…

» mehr lesen

Als es die DDR noch gab …

… stand ich am Berliner Grenzkontrollpunkt Invalidenstraße und bat gemeinsam mit meiner Schulklasse um Einlass in dieses merkwürdige Land, dass sich da Deutsche Demokratische Republik nannte. Denn ich wollte Dinosaurier sehen. Ich war ca. 10 oder 11 Jahre alt und konnte das auch nicht so wirklich kapieren, warum man Leute an der Grenze kontrollierte,…

» mehr lesen
1 6 7 8