Was Mann spielt: Die Sims 4 – Eine Lebenssimulation

Ja, ich gebe es zu: Es macht mir Spaß ein virtuelles Männchen durch die Gegend zu schicken und mit anderen virtuellen Männchen zu interagieren.

Schon das erste Die Sims, hatte mich vor Jahren nächtelang gefesselt. Natürlich baute ich damals wie heute eine Familie bzw. WG auf, die aus realen Bekannten, Freunden und Familienmitgliedern besteht.

Ich schaue mir Die Sims 4 mal etwas genauer an.

Die Sims ist ein Computerspiel der Die-Sims-Reihe des Unternehmens Maxis. Die Simulation über Spielfiguren, genannt Sims, und deren Leben ist das meistverkaufte PC-Spiel überhaupt.

Der Editor ist mittlerweile in Die Sims 4 sehr gut und die virtuellen Egos kommen ihren realen Vorbildern immer näher.

b92452ca8f2c7ca78fba4416865b8cc2

Bei Sims 4 begeistert der Baumodus. Von Keller bis Dachgeschoss lässt sich das kleine, feine Häuschen oder die pompöse Villa erstellen. Natürlich mit allerlei Tapeten, Wandekorationen, Teppichen, Möbeln und vielen Gegenständen. Alles um es den Sims so muckelig wie möglich zu machen.

Um sich das alles leisten zu können muss Geld rein. Also werden den Sims via Smartphone oder Internet Jobs besorgt.

Ich erinnere mich noch an das gute alte Wandtelefon. Man merkt also auch bei den Sims 4 geht die Zeit voran. Die neuesten Smartphones, Flachbildschirme und Gadgets sind analog zur realen Welt vorhanden.

Ich versuche schon seit geraumer Zeit mit der Nachbarin anzubändeln. Dann wieder ein unglücklicher Spruch oder ein dummer Witz und die Beliebtheit sinkt.

Einige Sims aus unserem Haushalt habe ich spezialisiert. Der ursprünglich etwas schmuddelige „Chuck“ ist nun zum Sauberkeitsfanatiker geworden. Er räumt auf, spült und duscht sehr oft und gerne. Ansonsten gilt es im Garten abzuhängen. Im Pool zu schwimmen.

7c69777d659939c6b7aa59913a5b7122

Der Besuch im Park oder Fitnessstudio macht die Sache rund. Es wird viel Abwechslung geboten. Die Interaktionen haben nach wie vor ihren Charme, der auch durch die abgedrehte Fantasiesprache der jeweiligen Sims immer wieder für ein Schmunzeln sorgt.

acbb87824bc0e7f19f8cc40797b52479

Das Bauen selbst macht echt großen Spaß. Da kann man wirklich mehrere Stunde als Architekt im Baumodus verbringen, um das perfekte Haus zu gestalten. Bei mir sieht es immer noch etwas durcheinander aus.

sims4ersterversuch1

Ach ja; unlängst kam der Tod vorbei und nahm einen Sim mit. Der Kerl hat sich dann noch an den PC gesetzt und gedaddelt. An vielen Ecken entdeckt man eine Menge Humor bei den Sims. Und es ist echt lustig einfach mal den virtuellen Hausbewohnern beim Tagesgeschäft zuzusehen.

Ein netter Zeitvertreib und für Sims-Fans natürlich ein Muss.

45108a44c6118adc6f9eeeffe1bb5073