Temporäre (und doofe) Zwangspause im Burgturm

Der September fing eher ungut an. Denn vor wenigen Tagen hat es meinen Arbeitsrechner/PC ins Nirwana gerissen. Netzteil, Grafikkarte, Festplatte. Ein Rundumschlag. Wenn schon, denn schon!

Natürlich hat man das letzte Backup nicht zeitnah gemacht. … Shit happens!

Somit war ich damit beschäftig, meine ganzen Arbeiten samt Fotos zu retten. Immerhin ist fast alles noch da. Die letzten Tage waren intensiv.

 


Das bedeutet auch, dass ich die nächsten Tage hier weniger bis gar nichts zeigen kann. Auch deshalb weil ich für Burgturm in Sachen Travelblogger bzw. Reiseblogger unterwegs bin. Worauf ich mich freue.

Daher kann und wird es hier bis Mitte September zu Verzögerungen kommen.

Mit bitte um Entschuldigung an jene, die mir Material zu Verfügung stellten. Es kommt alles. Versprochen!

Wer wissen möchte, was ich ab nächster Woche mache und wo ich mich rumtreibe, kann mir gerne auf Twitter und Instagram folgen. Da wird es mit großer Sicherheit die eine oder andere Impression geben.