Ritz Carlton Wolfsburg: 100% Wohlfühlen im 5 Sterne Luxushotel!

Ja, ich gebe es sehr gerne zu: Seitdem ich im September 2015 zum ersten Mal im Ritz Carlton in Wolfsburg war, bin ich Fan!

Warum? Nun, zuerst einmal ist es das schöne, stilvolle Ambiente und das tolle Team, welches einem den Aufenthalt unaufdringlich und ohne viel Tamtam sehr angenehm macht.

ritz-carlton-wolfsburg-12-2015-burgturm-00

Es ist das ruhige und freundliche, nie aufgesetzt wirkende Personal, dass meine Tage im Hotel zu etwas besonderem machten. Denn was nützt das schönste Hotel, wenn es hektische Angestellte gibt und es in Teilen dann unfreundlich oder gar für beide Seiten nervig wirkt.

Hier im Ritz Carlton Wolfsburg – und das meine ich auch vollkommen ernst – fühlte ich mich jede Minute sehr wohl!

Besonders auch deshalb, weil man sich beim 2 Besuch im Dezember 2015 wiedererkannte und man quasi bereits eine Art Beziehung zueinander hatte. Das macht es dann nochmal besser und man fühlt sich noch wohler.

ritz-carlton-wolfsburg-12-2015-burgturm-01

Ich bin sehr gerne im Ritz Carlton in Wolfsburg Gast! An dieser Stelle auch meinen herzlichen Dank dafür, dass das mit der Einladung möglich gemacht wurde.

ritz-carlton-wolfsburg-12-2015-burgturm-11

Das Ambiente ist prima, das Essen ist toll und die Menschen sehr nett. Das Gesamtpaket stimmt einfach!

ritz-carlton-wolfsburg-12-2015-burgturm-13

ritz-carlton-wolfsburg-12-2015-burgturm-05

ritz-carlton-wolfsburg-12-2015-burgturm-09

Besonders fein finde ich es übrigens an meinem Lieblingsplatz, dem Kamin im Club Level. Dort kann man nach einem ereignisreichen Tag bei Kaffee oder Tee super entspannen.

ritz-carlton-wolfsburg-12-2015-burgturm-02

Kulinarisch wird viel geboten. Das im Haus befindliche Restaurant Terra ist immer wieder einen Besuch wert. Denn es gibt dort neben angenehmen Ambiente, netten Personal auch sehr gutes Essen.

ritz-carlton-wolfsburg-12-2015-burgturm-07

ritz-carlton-wolfsburg-12-2015-burgturm-08

Und im Spa gab eine fantastische Massage, die mir endlich mal diesen einen, seit Jahren nervenden Knoten aus dem Rücken im Schulterbereich raus massiert hat. Alleine dafür ein großes Danke! Und der Relaxbereich ist auch sehr schön.

In der Newmans Bar bekomme ich genau das was ich will. Einen Cocktail nach Maß und nette Gespräche. Das Team der Bar ist super!

ritz-carlton-wolfsburg-12-2015-burgturm-10

Und dann gibt es noch das Restaurant Deli, dass ich noch nicht genießen durfte. Man merkt: Es wird im Ritz Carlton für alle Gäste gesorgt und für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Dann ein Besuch im Restaurant Aqua.

aqua-ritz-carlton-burgturm-01

Dazu habe ich einen eigenen Artikel geschrieben. Weil es ganz klar auch ein Highlight im Highlight ist.

Das ist kein Essen, das ist große Kunst!

 

Klar, mag es sich so lesen, als ob ich mich hier vor Lob überschlage. Und ja, ich wurde eingeladen. Das hat aber wirklich nichts damit zu tun. Ich habe nichts unterschrieben, keinerlei Verpflichtungen.

Ich schreibe das hier, weil es mir gefallen hat, weil es mir sehr große Freude bereitet hat, weil es herzlich war, weil ich tolle Menschen kennenlernen durfte und weil es für mich etwas ganz besonderes im Jahr 2015 war.

Es ist wie es ist! Ich würde fast behaupten, ich habe mich etwas in das Wolfsburger Ritz Carlton verliebt.

ritz-carlton-wolfsburg-12-2015-burgturm-04

Natürlich macht es auch Spaß in der Autostadt zu spazieren – in der das Ritz Carlton eingebettet ist – und dort die eine oder andere Entdeckung zu machen.

Das Konzept Autostadt ist sowieso sehr gelungen. Darüber schrieb ich auch bereits.

Dieses Mal bin ich auch mal aus der Autostadt raus und etwas in Wolfsburg in der Stadt und Fußgängerzone rumgestromert.

Auch habe ich endlich mal das Phaeno besucht. Das sollte jeder mal machen. Sehr interessant. Viel zum selbst entdecken und probieren. Hat Spaß gemacht!

Am Schloss und in der Umgebung fand ich es am ruhigen, mit leichtem Nieselregen versetzten Sonntagmorgen sehr entspannend und fand die ländliche Atmosphäre sehr schön.

Ein klarer Kontrast zur Autostadt und zum Rest von Wolfsburg (zumindest von dem was ich sah).

#wolfsburg #castle #citywalk #meinniedersachsen #architecture #travel #travelblogger

A photo posted by Mac Josetty (@macjosetty) on

Peaceful places in #wolfsburg #citywalk #travel #travelblogger #landscape #architecture #trees #meinniedersachsen

A photo posted by Mac Josetty (@macjosetty) on

Ein Besuch im Stadtmuseum Schloss Wolfsburg brachte mir die Geschichte, die Historie und die jüngere Vergangenheit Wolfsburgs näher. „Stadt des KdF-Wagens“ ist da nur ein Begriff. Es war sehr interessant, bedrückend und erleuchtend.

ritz-carlton-wolfsburg-12-2015-burgturm-12

Ich könnte stundenlang darüber erzählen, was es alles feines im Ritz Carlton gibt. Aber ich lasse mal meine Fotos sprechen. Auf jeden Fall kann ich jedem zu 100% dieses Hotel empfehlen.

ritz-carlton-wolfsburg-12-2015-burgturm-06

Selten fühlte ich mich so wohl und wurde so nett und freundlich empfangen und umsorgt, sodass ich gar nicht mehr weg wollte. Ganz klar, ein Highlight 2015!

Mein ganz besonderer Dank geht natürlich an den wunderbaren Herrn Hahn für dieses unvergessliche Wochenende, die Zeit die er sich für mich nahm. die angenehmen und interessanten Gespräche.Vielen herzlichen Dank für alles!

ritz-carlton-wolfsburg-12-2015-burgturm-03