NB London Dry Citrus Vodka

Ein Klassiker: Vodka mit Zitrone!

Wenn es das schon fertig zu kaufen gibt, dann horcht man auf. Ist das gut? Geht das?

Ich selbst habe eine natürliche Aversion gegen fertige „Mixgetränke“. Aber keine Angst, bei diesem Vodka handelt es sich um kein Mixgetränk, sondern um Vodka mit Citrus.

Steve und Vivienne Muir, das Ehepaar hinter dem mehrfach preisgekrönten NB Gin, bringen ihren eigenen Premium Vodka auf den Markt. Dabei handelt es sich jedoch nicht einfach nur um einen neuen neuen Vodka. Die NB Distillery hat etwas geschafft, was bislang noch niemandem gelungen ist: Die Produktion des ersten London Dry Citrus Vodka der Welt.

nb-london-dry-citrus-vodka-01

Der erste Kontakt mit dem NB Vodka entstand an einem dieser verdammt heißen Tage, die wir unlängst hatten.

Abends ca. 22:00 Uhr eisgekühlt auf der Terrasse. Ein erster Schluck, ein erstes „Aha!“

Nicht bloßer Zitronengeschmack – wie ursprünglich erwartet – auch nicht der Gedanke an ein Getränk wie z.B. Pomelo wurde bestätigt, sondern es ist ein leichtes und geschmacklich angenehmes Getränk.

Der Vodka selbst ist sehr mild und ist dank der Citrusnote frisch im Geschmack.

NB London Dry Citrus Vodka ist kein “aromatisierter” Vodka. Der Geschmack kommt ausschließlich von den Botanicals, die bei der Destillation verwendet werden. Absolut nichts wurde hinzugefügt. Er wurde zur Abfüllung lediglich auf 40% Alkohol verdünnt.

Auf jeden Fall einer der Vodkas, die einen Eindruck bei mir hinterlassen. Der NB London Dry Citrus Vodka steht klar auf der „must have“ Liste für die gut sortierte Hausbar.

Ein kleines Experiment hatte ich noch veranstaltet.

  • 1 Bio-Zitrone auspressen
  • Eiswürfel nach Bedarf
  • frische Minze (bei mir von der Kräuterecke auf der Terrasse)
  • dazu etwas NB Vodka

Alles in einem Shaker ordentlich vermengen.

Sehr frisch, sehr kühl und für die Bullenhitze am Abend, war das ein netter Abschluss.

Vielen Dank an A Wee Taste of Scotland für diese frische und neue Erfahrung.