H.S.E. – Habitation Saint Etienne – RUM

HABITATION SAINT-ETIENNE

Das sagte mir erst mal gar nichts. Bis ich auf einen kleinen, feinen Laden hier in unserem Kiez in Berlin-Wedding aufmerksam wurde.

Séraline de Martinique ist ein kleines aber feines inhabergeführtes Familienunternehmen.

Der Spezialist für Rhum Agricole AOC Martinique und Generalimporteur der Marken H.S.E. – Habitation Saint Etienne, Dillon und Depaz hat sich zum Ziel gesetzt den Rhum Agricole aus Martinique bekannt zu machen und zu vertreiben. Dies geschieht nicht nur aus kommerziellem Interesse sondern vor allem aus Überzeugung und Liebe zum Rhum Agricole aus Martinique. Für uns ist dies eine Passion.

Das merkte man. Die Passion steht hier wirklich im Vordergrund. Es folgte eine interessante Reise durch eine wie ich finde riesige Auswahl an Rums von der französischen Antilleninsel Martinique.

Neben diversen Anekdoten und fundierten Hintergrundwissen wurde uns von Herrn Trommsdorff, dem Inhaber von Séraline die Eigenheiten und Nuancen diverse HSE Rums näher gebracht.

rum-rundreise-burgturm-01

Die Auswahl ist auf dem ersten Blick schier erdrückend.

Sei es der Black Sheriff mit 40%, der mich immer wieder Bob Marleys Stück „i shot the Sheriff“ in Gedanken summen lies. Er erinnert ein wenig an Bourbon Whisky.

Wohingegen der HSE RUM E.S.B mit seinen 42% würzig scharf riecht aber überraschend mild und fruchtig im Geschmack ist.

Der HSE Rhum Blanc mit 40%  ist angenehm, erinnert vielleicht etwas an Tequila. Dafür ist die 50% Variante anfangs scharf und entwickelt sich im Abgang.

Selbstverständlich sind Geschmäcker verschieden und das sind auch nur meine persönlichen Eindrücke. Aber es gibt garantiert für jeden Geschmack etwas.

Ein Besuch auf der Séraline-Homepage oder im den liebevoll eingerichteten – ich nenne ihn mal – Shoowroom lohnt sich.