»Blogger sucht Kultur«

FARADAÍ PARÁ-SPIRIT: Eine positive Provokation der Geschmackssinne!

Manche Getränke kann man schwer beschreiben. Nur zu schreiben es ist gut oder schlecht, wäre zu einfach und nichtssagend. Es ist hier zum ersten Mal der Fall eingetreten, dass ich ganz klar schreiben muss: „Probiert es selbst!“

Dieses Getränk schmeckt euch entweder toll oder nicht. Aber klar ist, es macht was mit einem. Alleine diese interessanten Erfahrung, die sich auf der Zunge und im Gaumen abspielt.

Ist es ein Prickeln, gar ein taubes Gefühl? Ich kann es bis heute nicht vollends verifizieren.

Was beeindruckend ist, ist die sehr deutliche und interessante Geschmackssinneserweiterung. Ein Schluck Wasser, ein Schluck Cola oder Tonic ein, zwei Minuten hinterher und man schmeckt das vermeintlich bekannte völlig anders, intensiver.

faradai-burgturm-01

Worum geht es eigentlich?

FARADAÍ PARÁ-SPIRIT
seine eigene Kategorie Spirituose. Aus Konsequenz der Faszination Geschmackssinne zu provozieren, mazerieren wir die frischen Blüten der Parákresse in einem Destillat aus schwarzem Tee.

Parákresse als Charakter.
Die floral-rauen Noten der Pará-Kresse bilden den Auftakt für ein ungekanntes sensorisches Spiel zwischen jeglichen wahrnehmbaren Geschmacksqualitäten. Im Wechselspiel süßer, saurer, salziger und bitterer Noten provoziert die Parákresse ein elektrisierendes, sich entfaltendes Mundgefühl.

Schwarztee als Fundament.
Die ledrig-herben Aromen destillierten Schwarztees aus Ceylon- und Assamblättern fundieren FARADAÍ und runden die Wirkung der Parákresse mit erdig- süßen Komponenten ab.

faradai-burgturm-00

Und wie erwähnt, selbst probieren!

Mit der Flasche gelingt auch ein großer Wurf, wie ich finde. Ein tolles Design, Das Logo wirkt und alles passt.

FARADAÍ gehört auf alle Fälle zu meinen außergewöhnlichen Entdeckungen in letzter Zeit, was Spirituosen betrifft und hat fortan einen Stammplatz in meiner Hausbar.

faradai-burgturm-04

Auch für Cocktails eignet sich FARADAÍ natürlich. Ich mag es mit Ginger Ale oder Tonic Water. Sehr spannend ist auch eine Kombination mit Cola. Aber am besten ist es, wenn man einen kleinen Schluck im Glas pur vor sich hat.

faradai-burgturm-05

Besten Dank an Nicolas für diese neue Erfahrung und das kostenlose Rezensionsexemplar.

neueste Artikel in der Kategorie Was man(n) isst & trinkt

gehe nun rauf zur Turmspitze