Carl Mertens: Metz – Messer. Erstklassig, robust, charakterstark!

Carl Mertens Metz Messer

Im Normalfall reicht mir ein handelsübliches Küchenmesser aus, um meine Kochkünste – sofern ich sie so nennen darf – zu perfektionieren. Das dachte ich zumindest bis vor einigen Wochen.

Carl Mertens Metz Messer

Denn es kam das Metz, ein Messer von Carl Mertens in den Burgturm und da merkte ich recht schnell, dass ich einen Großteil der ganzen Messer, mit denen ich mich jahrelang an das Vorbereiten von Speisen machte, entsorgen kann.

Spontan fiel mir auf: „Dieses Metz Messer liegt verdammt gut in der Hand!“ Da habe ich das Gefühl es ist vom Gewicht und Schwerpunkt her ausbalanciert.

Carl Mertens Metz Messer

Hört sich erst mal nicht so wichtig an. Aber ich erinnere mich noch sehr gut an meine Konditorzeit vor mehreren Dekaden, in der jeder ein eigenes Werkzeug-Set hatte, was mit der Zeit und Dauer der Nutzung auf ihn eingearbeitet war.

Durch das Schleifen und die Benutzung variierten die Gewichte minimal. Wenn man dann das Messer eines Kollegen benutzte kam es einem beim Schneiden und Dekorieren irgendwie komisch vor.

Carl Mertens Metz Messer

Das das Metz Messer scharf ist und schneidet wie man es erwartet, ist Ehrensache! Sogar ein wenig Ehrfurcht machte sich bei den ersten Nutzungen breit. Scharf ist hier wirklich scharf.

Carl Mertens Metz Messer

Carl Mertens Metz Messer

Was mir auch besonders bei diesen Messern gefällt, ist das Design. Kein billiges Plastik, keine Gußgrate oder mal schnell hingeklebte Griffe aus billigen Holz. Hier ist Qualität der Meister.

Carl Mertens Metz Messer

Carl Mertens Metz Messer

Metz – Erstklassig, robust und charakterstark – die Kollektion Metz von Carl Mertens bietet eine Auswahl an Premiummessern für leidenschaftliche Köche, die höchste Ansprüche an Material, Funktionalität und Handhabung stellen. Die hochwertigen Werkzeuge sind im Design von ostasiatischer Formensprache inspiriert und verfügen über extrabreite Messerklingen aus rostfreiem Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl und elegante, dunkle Griffe aus geöltem Nussbaumholz. Der Name „Metz“ bedeutet in der niederbergischen Solinger Mundart Messer. Die Herstellung der Metz-Serie ist so bodenständig und regional verwurzelt wie ihre Bezeichnung: produziert wird sie mit dem traditionellem Klingenhersteller-Knowhow von Carl Mertens in Solingen selbst.

Ich liebe es mittlerweile mit diesen Messern zu arbeiten. Es macht einfach Spaß. Und ja, ich bin ohne es zu übertreiben begeistert!

Carl Mertens Metz Messer

Warum nur habe ich mir mal Messerblöcke aus dem Kaufhaus gekauft, mit Messern die man sowieso kaum braucht und die nach wenigen Wochen schon unscharf sind.

Carl Mertens Metz Messer

Ein kleines, ein großes reicht doch!

Natürlich geht man mit Messern, wie denen von Carl Mertens auch anders um. Ich benutze sie mit Bedacht, meist auch bei der Zubereitung von guten und hochwertigen Produkten.

Carl Mertens Metz Messer

Selbstverständlich kommen sie nicht in den Geschirrspüler und lose in die Besteckschublade.

Wer ein Messer von Carl Mertens besitzt, weiß die Handarbeit zu schätzen, weiß das man nun etwas besonderes nutzt.

Der Preisrahmen der Messer ist auch gut. Ich habe schon mal ein 300 Euro Messer in der Hand gehabt, dass einfach nur – salopp gesagt – der letzte Schrott war. Nur weil es angeblich aus Japan kam und ein Name eines Fernsehkochs drauf stand, war es den Preis einfach nicht wert.

Nunja, manche Köche nutzen auch Fertiggewürze, mischen sie neu zusammen und verkaufen es als teure Eigenmarke. Aber das ist eine andere Geschichte.

Carl Mertens Metz Messer

Metz ist die Messer-Serie der Stunde für mich. Ich mag das Design sehr und wünsche mir noch ein oder 2 Messer aus der Serie. Zum BBQ Messer und dem Allzweckmesser würden noch gut das chinesisches Kochmesser und das Santokumesser passen.

Sehr schön ist auch die Foreman Serie von Carl Mertens. Hier hat mich das Kräutermesser beeindruckt.

Aber bis dahin möchte ich mich sehr herzlich bei Carl Mertens bedanken, dass mir diese Messer zur Verfügung gestellt wurden. Sie haben mein Dasein in der Küche einfach besser gemacht. Danke!

Carl Mertens? Wer ist das?

CARL MERTENS – 1919 wurde Carl Mertens als Lohnschleiferei für Taschenmesserklingen gegründet. Traditionelles Handwerk und ein kompromissloser Qualitätsanspruch verbunden mit innovativem Design zeichnen die Kollektionen von Carl Mertens aus. Nach Übernahme durch einen chinesischen Investor im Mai 2015 hat die neugegründete Carl Mertens International GmbH eine umfassende Restrukturierung eingeleitet: Das Traditionsunternehmen entwickelt sich von der klassischen Tableware-Marke zum Qualitätshersteller für individuellen Lifestyle rund die Themen Zubereiten, Kochen und Genießen. Dekorieren und Arrangieren stehen nicht länger im Fokus. Vielmehr wird der schwerpunkt künftig auf Produkte gelegt, die einem aktiven und individuellen Lebensstil zum Ausdruck bringen. Das Leben in der Küche und rund um den gedeckten Tisch – sowohl drinnen als auch draußen beim BBQ – sind Lebensbereiche, in denen Carl Mertens Produkte zu finden sind. Mit durchdachtem Design gepaart mit traditioneller Handarbeit, professioneller Fertigung und hohem Nutzungskomfort transportiert die Marke ihr jahrzehntelanges Know How in der Verarbeitung von Edelstahl. Carl Mertens Produkte erzählen ihre Geschichte über Fertigung, Material und die einzigartige Form.

Ich kann mich nur wiederholen: Es ist eine Wohltat, endlich gute Messer zu nutzen. und sie sehen einfach klasse aus.

Carl Mertens Metz Messer

Übrigens: Jedes Messer der Metz-Serie hat eine mit Laser gravierte Nummerierung, deren erste zwei Ziffern die Messerart angeben und die letzten vier Produktionsmonat und -jahr.

Dieser Beitrag wurde von Carl Mertens unterstützt, indem mir die Messer kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Wer mich und meinen Blog kennt, weiß, dass meine Meinung davon – wie immer – nicht beeinflusst wird. Ehrensache.