Blogger sucht Kultur

Was ist BURGTURM und warum ist es so wie es ist?

Unter dem Motto »Blogger sucht Kultur« ist der Macher / »Burgherr« von BURGTURM, Marcus, auch und oft »Mac« genannt, auf der Suche nach Stil, Kultur, Technik sowie alles, was man(n) wirklich mag.

Er ist ein Kreativer, Fotomacher, Abenteurer, Designer, Blogger, Genießer und ab und an ein Reisender. Mehr zur Person auf seiner persönlichen Seite.

Mac Josetty

»Grandioses Blog!«
(The Heritage Post)

BURGTURM mag sich nicht in die Reihe der üblichen, meist klischeebehafteten „Männerblogs“ einreihen, die – grob gesehen – immer das Selbe schreiben.

Der Ansatz und Anspruch von BURGTURM ist ein anderer: Qualität, Stil, gute Produkte, kein wiederkäuen von News und 100 Mal gesehenen Sachen. BURGTURM ist sicher nicht für die breite Masse gedacht.

Man soll BURGTURM gerne besuchen und vielleicht ist es hier auch ein wenig anders und eventuell auch etwas anspruchsvoller? Die hier zitierten Meinungen deuten darauf hin. Besten Dank dafür!

»Ihr Blog gefällt uns von den Inhalten, vom Design
und Ihrem Anspruch an ein Produkt richtig gut.«
(Steinkauz)

BURGTURM ist stets authentisch, es findet keine Lobschreiberei statt sondern immer die eigene Meinung. Wichtig ist eine Kooperation auf Augenhöhe.

Natürlich im Look & Feel von BURGTURM! Das bedeutet: Keine vorgefertigten Fotos, Werbetexte und Pressemitteilungen, flüchtige News etc. sondern immer eigene Texte und eigene Fotos!

»Ich wünschte, es gäbe mehr Blogs wie Ihren. Leidenschaft und Liebe, keine reinen Werbepostings, Qualität statt Klicks um jeden Preis, authentisch, stimmig, mit schönen Bildern und guten Texten.«
(Aunts & Uncles)

Zielgruppe: Männer ab 25. Es gibt aber auch eine große weibliche Leserschaft.

Interessierte Menschen, die Wert auf Qualität legen, gutes Essen und Trinken zu schätzen wissen, klassisches Design, Handwerk, Crafting, Food & Beverage sowie gute Technik mögen.

Menschen die ab und an auf Herkunft und Tradition achten und keine Billig- und Ramschladenkäufer sind. Die wissen, dass etwas schief läuft, wenn das Katzenfutter teurer ist als die Wurst und T-Shirts für 3 Euro moralisch und qualitativ einfach nichts sein können.


KontaktTwitterInstagram