BeardandShave: Big Red Beard Combs & Co.

Ich bekam vor einigen Tagen ein Superpaket von BeardandShave, welches neben einem kleinen, feinen Bartkamm aus Holz auch eine Bürste enthält. Abgerundet wird das Ganze durch feines Bartöl, Bartbalsam und Bartwachs aus dem Hause Big Red Beard Combs.

Perfekt! Vielen Dank Stella & Tomy! Das lange Pfingstwochenende kann kommen.

Die Seite von BeardandShave ist klasse. Dort gibt es allerlei interessante Produkte in Sachen Bartpflege. Optisch ansprechend aufbereitet, macht es Spaß dort zu stöbern.

Für meine Leser habe ich ein kleines Schmankerl: Es gibt 10% Rabatt beim Einkauf auf BeardandShave mit dem Code: burg15

Ich möchte hiermit die Produkte des „Burgturm-Pakets“ vorstellen. Es handelt sich hierbei um folgende Produkte:

Bartöl „Factory“ in einer 15 ml Flasche mit Pipette. Traubenkernöl, Kokosnussöl, Jojobaöl, Arganöl und Hanföl lassen bei der Pflege keine Wünsche offen. Sie ziehen schnell und tief ein, schützen das Haar und die Haut und machen gerade das borstige Barthaar schnell weicher. Der Duft von Zedernholz, Weihrauch ist sehr holzig, ein Spritzer Bergamotte erfrischt.

Bartbalsam „Factory“ vereint die Eigenschaften von Bartöl und Bartwachs. Während Wachs meist etwas härter ist und vor allem Bienenwachs enthält, wird Balsam hier zusätzlich mit Sheabutter angereichert, für die sich vor allem die Haut bedankt. Neben Bienenwachs sorgt auch Kakaobutter für Halt und Pflege. Jojobaöl, Arganöl und Hanföl pflegen und schützen das Barthaar vor aggressiven Umwelteinflüssen und machen es geschmeidig. Die kleine Zinnbüchse ist ein echter Eyecatcher

Den Big Red Moustache Wax bekommst du in der Note „Noble“. Ein wenig sticht auch der Bienenwachsgeruch hervor, aber Grapefruit, Mandarine und Bergamotte sollten zu erkennen sein. Das Wachs basiert ebenfalls auf Bienenwachs und Kakaobutter, ist ohne Sheabutter jedoch deutlich härter als der Balsam und eignet sich am besten zum Zwirbeln. Natürlich kann auch der Bart gestyltet werden, könnte sich jedoch etwas widerspenstig beim Verteilen zeigen. Auch hier wurde Jojobaöl und Hanföl hauptsächlich als Schutz und für ein wenig Pflege verarbeitet.

Unsere Bürste hat einen Griff aus Birnbaumholz. Die Wildschweinborste pflegt regelrecht, da sie das eigens produzierte Talg im ganzen Bart verteilt. Gleichzeitig kann sie feinste Partikel entfernen und macht das Barthaar besonders aufnahmefähig für Pflegeprodukte.

Beim Holzkamm werden verschiedene heimische Hölzer verwendet, sodass die Farben jedes Kammes voneinander abweichen. Er ist schön klein und handlich – perfekt für unterwegs. Die weit stehenden Zähne eignen sich besonders gut für das robuste Barthaar.

Beide Produkte Kamm und Bürste werden in Bayern per Hand gefertigt.

Soweit die direkte Info von BeardandShave.

Zuerst fällt der Blick auf das Design. Es ist klasse! Ich mag den Stil der kanadischen Firma Big Red Beard Combs. Das trifft genau meinen Geschmack!

Im Video sieht man wie die Kämme hergestellt werden. Aber das ist nicht alles. Es gibt im Sortiment, Bartöl, Bartwachs, Bartbalsam, Seife und mehr.

Nach diversen Test mit meinem Bart, kann ich guten Gewissens behaupten: Das was da vor mir steht und liegt ist toll!

Ein Muss für jeden Bartträger und für Sammler und Freunde von Bartölen und Bartpflegemitteln. Alleine schon wegen der tollen Bürste, den Kamm und den wirklich super aussehenden Zinnbüchsen. Letztere behalte ich auf jeden Fall, wenn sie leer sind. Auch ein schönes Stück Dekoration.

beardandshave-big-red-burgturm-03

Das Big Red Beard Combs Bartöl ist angenehm unaufdringlich im Gesamtgeruch. Der Bart wird schön geschmeidig und weich.

beardandshave-big-red-burgturm-07

beardandshave-big-red-burgturm-06

Der Big Red Beard Combs Bartbalsam ist auch für mich eine neue Erfahrung. Gerade am Oberlippenbart, gibt es bei mir so 4 bis 11 Haare, die einfach nicht das wollen, was ich will. Sie kringeln sich frech nach oben und kitzeln die Nase.

Das nervt echt. Da war ich auch schon kurz davor zur Schere zu greifen. Aber das wäre auch suboptimal, da sie ja nachwachsen und den gleichen Schabernack erneut treiben würden.

Da kommt der Bartbalsam ins Spiel er pflegt nicht nur angenehm, sondern bring die kleinen Racker in Form und somit zur Ruhe.

beardandshave-big-red-burgturm-05

Wenn der Bart länger wird, macht es ein herkömmlicher Kamm auch nicht. Der Holzkamm ist so gestaltet, das er durch den etwas weiteren Abstand der Zähne besser durch den Bart gleitet.

Ich habe mir schon das eine oder andere Barthaar mit einem normalen Kamm ausgerissen. Und das ist echt nicht angenehm.

Ein weiterer Vorteil ist: Der Holzkamm ist schön klein und kann somit unterwegs einen Platz in de Hosentasche oder Hemdtasche finden, ohne zu stören. Zum einarbeiten des Bartöls kann er auch genutzt werden.

beardandshave-big-red-burgturm-02

Die Bürste ist klasse. Abends und Morgens vor dem Waschen des Barts durch das Gesichtsfell streifen. Diverse Krümelchen, Staub oder ausgefallen Barthaare lassen sich damit perfekt ausbürsten.

Zwischendurch kann man sie auch mal zur Massage der Haut unter dem Bart verwenden. Da sie nicht zu hart ist, ist sie echt angenehm.

beardandshave-big-red-burgturm-01

Bzgl. Big Red Beard Combs Barwachs habe ich noch nicht die ausreichende Länge mir einen Zwirbeloberlippenbart zu gestalten. Was auch daran liegt, dass ich dort immer mehr kürze als an anderen Stellen des Vollbartes.

Aber ich werde es auf jeden Fall probieren. Am Kinn hatte ich mir spaßeshalber mal zwei kleine „Dornen“ kreiert. Es funktioniert ohne zu fettig und klebrig zu werden.

beardandshave-big-red-burgturm-04

Was ich toll finde ist: BeardandShave hat den ganzen Stoff hierzulande vorrätig. Das spart den Umweg über Kanada und Zollgebühren.

Ich sage herzlichen Dank an BeardandShave und freue mich auf weitere gute Zusammenarbeit. Ihr seid klasse!

beardandshave-logo-burgturm